Erfolgreiche Fuß-OP: Profi-Handballer Ivan Martinovic kann aufatmen

Erfolgreiche Fuß-OP: Profi-Handballer Ivan Martinovic kann aufatmen

Es war ein großer Schock für den kroatischen Nationalspieler Ivan Martinovic: Eigentlich wollte der Profi-Handballer, erfolgreicher Rückraumspieler der RECKEN (TSV Hannover-Burgdorf), den Vorbereitungstag auf die Europameisterschaften mit der Feier seines 22ten Geburtstags ausklingen lassen. Doch er verletzte sich am linken Fuß, und damit sollte das kurz bevorstehende internationale Highlight für ihn ausfallen.

Die Diagnose: Bruch des fünften Mittelfußknochens. Die Heilung einer solchen Fraktur ist aufgrund der schlechten Durchblutung an dieser Stelle mit einer Ruhigstellung nicht immer sicher. Daher fiel die Entscheidung für die Operation, die Dr. Mellany Galla im Klinikum Hildesheim erfolgreich durchführte.

Mit Blick auf eine schnelle Heilung und zuverlässige Belastbarkeit setzte die Fußspezialistin bei dem operativen Eingriff eine Schraube in den Fuß ein und stabilisierte so den Knochen von innen. Diese Methode bietet gegenüber der Versorgung mit einer Metallplatte von außen entscheidende Vorteile für den Bundesliga-Spieler: Zunächst ist der notwendige Schnitt weitaus kleiner als beim Anbringen einer äußeren Platte – die Voraussetzung für eine schnellere Wundheilung. Zudem würde diese Methode weitaus weniger Probleme verursachen, denn die Schraube ist unter Haut nicht tastbar und verursacht daher im Schuh keinen Druckschmerz.

Ivan Martinovic fiel leider bei der EM aus, aber schaut aktuell zuversichtlich auf die Final Four im DHB-Pokal Anfang April in Hamburg. Die Rehabilitation – in Abstimmung mit Dr. Mellany Galla – ist auch bereits gestartet: Ivan Martinovic trainiert u. a. jetzt schon im Wasser – Aquajogging ist dank der fehlenden Stoßbelastung eine sehr wertvolle Rehabilitationsmaßnahme und unterstützt das Training der aeroben Leistungsfähigkeit. Wir freuen uns schon jetzt darauf, Ivan Martinovic gemeinsam mit den RECKEN hoffentlich bei den Final Four anzufeuern.

 

INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS

Liebe Patienten,

auch in dieser außergewöhnlichen Zeit sind wir weiterhin für Sie da. Dabei ist es uns sehr wichtig, Ihre Sicherheit ernst zu nehmen. Im Praxisablauf handeln wir daher umsichtig, um Ihnen in dieser Situation die bestmögliche medizinische Versorgung zu gewährleisten. 

Zu Ihrem Termin erscheinen Sie bitte ohne Begleitperson. Hiervon ausgenommen sind Kinder und unsere OP-Patienten, die auf eine Begleitung angewiesen sind. Zum Schutz aller Patienten und Mitarbeiter halten wir die Anzahl der Kontaktpersonen möglichst gering. Nach Betreten unserer Praxis, geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich zunächst gründlich die Hände zu waschen. Bitte tragen Sie während hres Praxisbesuchs einen Mund-Nasen-Schutz. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Moment aus hygienischen Gründen keine Zeitschriften auslegen. Mehr zu den von uns getroffenen Maßnahmen erfahren Sie hier (zum Link). 

Bei Krankheitssymptomen oder wenn Sie Kontakt zu erkrankten Personen hatten, setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung, damit wir mit Ihnen persönlich entscheiden können, wie wir mit Ihrem Termin verfahren.

Danke, dass Sie verantwortungsvoll handeln. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

OK